Das europäische Bildungsförderungsprogramm ERASMUS+ (2014-2020, Nachfolge für das Programm für Lebenslanges Lernen), berücksichtigt in der Aktion KA2 den Schwerpunkt „Strategische Partnerschaften“ (Key Action 2). Projekte aus dieser Aktionslinie sollen Neuerungen im Bildungsbereich hervorbringen. Sie sind mittel- bis längerfristig orientiert und zielen auf nachhaltige Wirkungen in den beteiligten Organisationen ab.
Das vorliegende Projekt betrifft folgende europäische Ziele, entnommen aus „ERASMUS+ im Detail“, die offizielle Broschüre der Europäischen Kommission:
„Warum braucht es das Programm ERASMUS+ ?“
   - Growing requirement for high skilled jobs
   - A global competition for talent: internationalisation of education
   - Extraordinary broadening of learning offer and potential of ICT
   - Complementarity between formal, informal and non formal learning
   - Need for closer links with world of work