Das Projekt startete am 1. Oktober 2015 und endete am 30. September 2017 (Laufzeit 24 Monate).
Es wurden 5 transnationale Treffen mit den Projektpartnerinnen und Projektpartnern durchgeführt:
   - M01: Kick-off-meeting in LI
   - M02: 1. Arbeitstreffen in AT
   - M03: 2. Arbeitstreffen in AT
   - M04: 3. Arbeitstreffen in DE
   - M05: 4. Arbeitstreffen in LI

Zur Verbreitung der Projektzwischen- und Endergebnisse wurden zwei sog. Multiplier Events in Kooperation mit Stakeholdern der Branche und weiteren Personen der Zielgruppe durchgeführt:
   - E1: Präsentation von Projekt-Zwischenergebnissen und Diskussion an der grössten internationalen Fachmesse für Veranstaltungstechnik in Frankfurt / DE, 04/2017
   - E2: Präsentation von Projekt-Endergebnissen und Diskussion an der Projekt-Endpräsentation in Vaduz /LIE, 08/2017

Die zentralen Projektergebnisse (intellectual outputs) sind:
   - IO01: Projektwebseite, Plattform zur Unterstützung der Zusammenarbeit und Kommunication, Disseminationsplan and Medien
   - IO02: Studie und Analyse für die berufliche Weiterbildung für die Meisterausbildung in der Veranstaltungstechnik
   - IO03: Kompetenzmatrix für die Meisterausbildung in der Veranstaltungstechnik
   - IO04: Sicherheitsmatrix für die Meisterausbildung in der Veranstaltungstechnik
   - IO05: Bildungsplan und Bildungsmodule für die Europäische Meisterausbildung in der Veranstaltungstechnik
   - IO06: Ergebnisse und Empfehlungen für die Europäische Meisterausbildung in der Veranstaltungstechnik